Eva-Maria Hedinger

Eröffnungsapéro der BFSUG Aargau Solothurn

Die Beratung für Schwerhörige und Gehörlose Aargau Solothurn (BFSUG Aargau Solothurn) ist umgezogen und bietet seit Januar ihre Beratungstätigkeit im Landenhof an. Zum Auftakt wurden sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landenhofs am neuen Standort zum Apéro eingeladen. Die Gäste sind zahlreich erschienen und haben die Möglichkeit genutzt, die neuen Kolleginnen der BFSUG Aargau Solothurn und die frisch sanierten Büroräume im 3. Stock des Hauptgebäudes kennenzulernen. Ebenfalls anwesend am Apéro waren Vertretungen der bisherigen Trägerschaft der BFSUG Aargau Solothurn, des Bernischen Vereins für Gehörlosenhilfe, und der neuen Trägerschaft, der Stiftung Landenhof.

So wurde der Trägerschaftswechsel von allen Beteiligten ganz zwanglos besiegelt und der Boden bereitet für einen guten Start der BFSUG Aargau Solothurn am Landenhof. Dank der grossartigen Unterstützung der Bereiche Ökonomie und Administration und bestens koordiniert vom Leiter des neuen Bereichs Erwachsene, Stefan Buchmüller, ist es den drei Mitarbeiterinnen der BFSUG Aargau Solothurn leicht gefallen sich schnell einzuleben und wohl zu fühlen am neuen Arbeitsort. Bisherige und neue Ratsuchende sowie sonstige Interessierte konnten sich an zwei offenen Nachmittagen vor Ort ein Bild verschaffen über den neuen Standort. Das Echo auf den Wechsel ist auch von dieser Seite sehr positiv ausgefallen. Die Freude über den gelungenen Start der BFSUG Aargau Solothurn am Landenhof ist auf allen Seiten gross.

 

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print