Yasmin Al-Zubaidy

Der "Samichlaus" besucht die Fördergruppe

Ho ho ho, auch dieses Jahr besucht der Samichlaus die Mäuse der Fördergruppe im Wald. Coronabedingt dürfen keine Eltern und Geschwister am Samichlaus-Anlass teilnehmen. Doch die Mäusekinder sind mutig und machen sich munter auf den Weg zu unserem Waldplatz. Dort angekommen warten sie gespannt und rufen durch den Wald: «Samichlaus wo bist du?»

«Was ding-ding-dingelet und dong-dong-dongelet, chönt das ächt de Samichlaus sii? I-A jaja I-A!» Endlich, von weit her ertönt die Glocke, der Samichlaus ist auf dem Weg zu uns! Einige Kinder springen ihm freudig entgegen. Sie führen ihn zum Waldplatz, damit er es sich am Feuer gemütlich machen und sich etwas ausruhen kann. Er stellt seine Laterne und seinen grossen schweren Sack auf den Waldboden.

Was könnte wohl im Sack versteckt sein? Der Samichlaus hat für jedes Kind ein Samichlaus- Säckli und einen Brief mit Fotos der spielenden Kinder mitgebracht. Er erzählt, was die Kinder besonders gerne und gut machen. Da leuchten die Kinderaugen, was der Samichlaus nicht alles von ihnen weiss!

«Adieu, adieu, adieu lieber Samichlaus!» singt die Kinderschar. Der Samichlaus macht sich auf den Weg zurück in sein Hüsli. Im Schneegestöber kehren auch wir zurück in die Wärme. Mhmm, die leckeren Grittibänze aus Landenhofs Küche sind schnell verschlungen. Leider ist die Fördergruppenzeit schon bald wieder vorbei. Wir Mäuse danken dir für den Besuch, lieber Samichlaus! Bis zum nächsten Jahr! Ho ho ho.

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print