Christoph Woodtli

Besuch bei Hörgerätehersteller Phonak

Preisverleihung Malwettbewerb

Die gute Zusammenarbeit und die fast schon freundschaftliche Verbundenheit zwischen dem Landenhof und dem Hörgerätehersteller Phonak war spürbar, als unsere Delegation im Besucherzentrum in Stäfa empfangen wurde. Man kennt sich und schätzt den guten Kontakt, der durch die jahrelange Zusammenarbeit gewachsen ist. Die Schülerinnen und Schüler, die zur Preisvergabe des Malwettbewerbes von Phonak angereist waren, freuten sich über den feinen Imbiss, der für sie nach der Ankunft in der Cafeteria bereitstand. Er war eine willkommene Stärkung, bevor es schliesslich in die Aula zur Bekanntgabe der Sieger und Übergabe der Preise ging. Die besten fünf Künstlerinnen und Künstler wurden ausgezeichnet und mit einem Kaffeetassenset mit den aufgedruckten Kunstwerken belohnt.

Nach einem kurzen Vortrag, der Einblicke in die Geschichte von Phonak und in neue Entwicklungen auf dem Hörgerätemarkt gab, wurde der Delegation des Landenhofs in einer interessanten Führung die moderne Produktionsanlage der Firma gezeigt. 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen am Hauptsitz in Stäfa dafür, dass hörbeeinträchtigte Menschen auch in Zukunft von noch besserer Unterstützung durch die Geräte und zukunftweisenden Innovationen profitieren dürfen. Es war beeindruckend, einen Einblick in die komplexen Produktionsabläufe und perfekten Organisationsstrukturen des Konzerns zu erhalten.

Zum Abschluss des Nachmittages durften sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Kuchenbuffet bedienen und ein kleines Geschenk in Empfang nehmen, bevor der Ausflug schliesslich kurz vor dem Eindunkeln mit der Rückfahrt auf den Landenhof endete. Ein herzliches Dankeschön den Organisatoren dieses Ausfluges und insbesondere der Firma Phonak für die Einladung und die Gestaltung des spannenden Nachmittages.

 

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print