Angie Ackermann

«Eine gelingende Integration bedeutet einen grösseren Aufwand für alle Beteiligten und bedingt gegenseitige Rücksichtnahme»


Das SRF Regionaljournal Aargau Solothurn wollte von Monica Vonder Mühll wissen, welche Unterstützung hörbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche in Regelklassen brauchen, um den herausfordernden (Schul-)Alltag meistern zu können. Und inwiefern sich der Umgang mit schwerhörigen Kindern und damit auch die Arbeit des Audiopädagogischen Dienstes in den letzten 50 Jahren verändert hat. Hier geht’s zum Radio-Beitrag:

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print