Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Zertifikatspflicht an Schulen und Institutionen

Per Montag, 13. September 2021 gilt an Schulen und Institutionen teilweise eine Zertifikatspflicht. Die Details entnehmen Sie bitte dem Landenhof-Schutzkonzept weiter unten.


Maskenpflicht ab der 5. Klasse

Seit Beginn des neuen Schuljahres häufen sich generell bei Menschen unter 30 Jahren und entsprechend auch an Aargauer Schulen die Covid-19-Ansteckungen. Aufgrund dieser Entwicklung hat der Regierungsrat als Sofortmassnahme eine allgemeine Maskentragpflicht für die Schulen beschlossen.

  • Für den Landenhof gilt ab Mittwoch, 1. September 2021 eine Maskentragpflicht in allen Gebäuden (inklusive Unterrichtsräume und Wohngruppen) für alle sich dort aufhaltenden Personen. Schüler*innen bis und mit 4. Primarschulklasse sind davon ausgenommen.
  • Von der Maskentragpflicht ausgenommen sind Sportunterricht und sportliche Aktivitäten der Schule, wobei Körperkontakt zu vermeiden und auf entsprechende Sportarten zu verzichten ist.
  • Überall dort, wo die Maskentragpflicht aus speziellen Gründen nicht eingehalten werden kann (z.B. Verpflegung, Instrumentalunterricht, medizinische Ausnahmen gemäss Bundes-recht), ist wann immer möglich ein Mindestabstand von 1.5 Metern einzuhalten.

Mit den beschlossenen Massnahmen sollen weitere Ansteckungen in den Schulen vermieden, die Spitäler entlastet und letztlich auch der Präsenzunterricht aufrechterhalten bleiben.


WEITERFÜHRUNG REGELMÄSSIGES PRÄVENTIVES TESTEN

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelockert. Begleitend sind die Kantone angehalten, regelmässig möglichst viele Menschen präventiv zu testen. Damit wird eine Weiterverbreitung des Coronavirus durch angesteckte Personen, die keine Symptome aufweisen, frühzeitig verhindert.

Aus diesem Grund werden am Landenhof bis auf Weiteres alle Schüler*innen sowie Mitarbeitende einmal wöchentlich mit einem Reihentest getestet. Die Teilnahme am präventiven Testen wird sehr empfohlen, ist für die Betroffenen aber freiwillig und erfordert deren schriftliches Einverständnis bzw. bei nicht mündigen Personen das Einverständnis der Eltern.  


SCHUTZKONZEPTE

Hier finden Sie das übergeordnete Schutzkonzept des Landenhofs.

Weiter


Schule mit Wocheninternat und Tageshort

Am Landenhof findet regulärer Präsenzunterricht statt. Die Schutzmassnahmen richten sich nach den kantonal geltenden Grundprinzipien des BKS SHW für obligatorische Schulen.

Die von Schulleitung und Leitung Sozialpädagogik auf die Situation angepassten Schutzkonzepte für Schule und Tageshort/Internat werden umgesetzt.


AUDIOPÄDAGOGISCHER DIENST

Der APD führt seine aufsuchende Tätigkeit an Regelschulen und in Familien im gewohnten Rahmen fort. Immer unter Einhaltung der geltenden Weisungen des BAG und BKS SHW und des APD-Schutzkonzeptes.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die/den zuständige*n Audiopädagog*in.


VISIOPÄDAGOGISCHER DIENST

Der VPD führt seine aufsuchende Tätigkeit an Regelschulen und in Familien im gewohnten Rahmen fort. Immer unter Einhaltung der geltenden Weisungen des BAG und BKS SHW und des VPD-Schutzkonzeptes.

Bei Fragen wenden Sie sich an den/die zuständige*n Visiopädagog*in respektive die zuständige Heilpädagogische Früherzieherin.

Bei sonstigen Fragen hilft Petra Persello-Stokkel gerne weiter:
Mo - Do: 08.30-12.00 Uhr und 13.30 – 17.15 Uhr
Telefon: 062 737 05 90
E-Mail: petra.persellonoSpam@landenhof.noSpamch


Psychologischer Dienst


Wir bieten Beratungstermine am Landenhof an. Unter der Woche sind wir zu Bürozeiten per E-Mail, Handy oder Telefon erreichbar. Sie erreichen uns wie folgt:


Julia Felix
M. Sc. Psychologin & Psychotherapeutin FSP
Anwesend Montagmorgen
062 737 05 15
079 310 38 06
E-Mail: julia.felixnoSpam@landenhof.noSpamch

Aude Arnoux
M. Sc. Psychologin & Psychotherapeutin FSP
Anwesend Montagnachmittag, Dienstag bis Donnerstag ganztags
062 737 05 49
079 657 39 55
E-Mail: aude.arnouxnoSpam@landenhof.noSpamch

Rebekka Sisson
M.Sc. Psychologin, Psychotherapeutin i.A. / Eidg. Dipl. Psychomotorik Therapeutin
Anwesend Dienstagnachmittag, Mittwoch bis Freitag ganztags
062 737 05 15
079 823 21 70
E-Mail: rebekka.sissonnoSpam@landenhof.noSpamch


An Wochenenden und Feiertagen wenden Sie sich bitte an den Notfalldienst der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ihres Wohnkantons.


PÄDAUDIOLOGISCHER DIENST

Die Termine finden wie gewohnt nach Vereinbarung statt. Wir orientieren uns an der Hygiene- und Distanzregelung des BAG.

Kontakt:
Montag – Freitag:  07.30 - 12.15 Uhr und 13.30-17.15 Uhr
Telefon: 062 737 05 23
E-Mail: padnoSpam@landenhof.noSpamch


AKTUALISIERTE INFORMATIONEN UND VERHALTENSANWEISUNGEN

 

Laufend aktualisierte Informationen und Verhaltensanweisungen finden Sie auf der Webseite des Kantons Aargau sowie der Webseite des Bundesamts für Gesundheit:

www.bag-coronavirus.ch                   www.ag.ch/coronavirus


Informationen zum Coronavirus in leichter Sprache und in Gebärdensprache

Das Bundesamt für Gesundheit BAG und das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen EBGB haben Informationen zu COVID-19 in leichter Sprache und Gebärdensprache (DSGS/LSF/ LSI) erarbeitet.

Zur BAG-Webseite


Archiv Elterninformationen im Downloadbereich

Detaillierte Informationen, die den Eltern in den vergangenen Wochen zugestellt wurden, finden Sie im Downloadbereich dieser Website.

Zum Downloadbereich


Informationen Covid-19-Impfung in Gebärdenspräche

Informationen des BAG zur Covid-19-Impfung in Gebärdensprache finden Sie hier:  
Covid-19-Impfung (admin.ch)


Hallo, ich heisse Coronavirus!


Das Coronavirus Kindern einfach erklärt


Warum ist Händewaschen wichtig? (Sendung in Gebärdensprache)

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print