Roman Stalder

CS-Cup

«Findet der CS-Cup statt?»

Diese Frage beschäftigte die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bereits zu Beginn der Woche. Für den ersten Durchführungstermin konnten wir sie einzig für die 2. Oberstufe mit «Ja» beantworten. Sämtliche anderen Standorte, an denen wir antraten, sagten das Turnier am 8. Mai ab. Trotz Dauerregen waren Plätze in Suhr gut bespielbar. Schuhwerk ohne Nocken erwies sich als gravierender Nachteil, von dem man sich aber nicht entmutigen liess: Zum brüsken Stoppen auf der rutschigen Unterlage könne man ja die Gegner nutzen (indem man auf sie aufläuft), meinte ein Schüler sinngemäss. Es war wohl nicht ganz ernst gemeint, denn wir fielen als faire Mannschaft auf. Sportlich gab es nicht viel zu holen. Trotz guter taktischer Einstellung und deutlicher Steigerung von Spiel zu Spiel reichte es nicht für einen Sieg.  

«Die anderen sehen viel älter aus als wir.»

Eine Feststellung, die ich an jedem Spielort hörte, als am 15. Mai auch die anderen Teams antraten. In Spreitenbach starteten die Knaben der dritten Oberstufe stark, mussten aber im Turnierverlauf auf einen Leistungsträger verzichten und konnten keine weiteren Spiele gewinnen. In Mellingen spielte die 1. Oberstufe, verstärkt durch die Sechstklässler. Unser Durchschnittsalter war somit tatsächlich tiefer als bei der Konkurrenz. Siege blieben aus. Es gab Erfahrungen zu sammeln und Niederlagen würdig zu verarbeiten.

«…Das Wort bezeichnet einen meist trockenen, kalten Wind aus Ost bis Nordost im schweizerischen Mittelland…» Quelle: Wikipedia «Bise».

Auf den ersten Blick sah die Wetterprognose sehr gut aus: Trocken, leicht bewölkt, weder warm noch kalt. Die meisten hatten die Bise unterschätzt. Wer in Reinach nicht gerade einem Ball hinterher rannte, war mit drei Kleiderschichten knapp ausgerüstet. In eisigem Wind spielten sämtliche Mädchen-Teams. Mit dem 2. Platz der 3. Oberstufe, dem 3. Platz der 2. Oberstufe gab es sportliche Erfolge zu feiern. Die 1. Oberstufe, verstärkt durch die Sechstklässlerinnen, wurde mit einem Unentschieden letzte. Erfreulich, war hier die steile Lernkurve und die zunehmende Begeisterung der Schülerinnen in der Vorbereitung des CS-Cup 2019.

Danke für die tatkräftige Unterstützung durch BegleiterInnen und VorbereiterInnen und für den tollen Einsatz der Schülerinnen und Schüler!

 

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print