Primarschule

Mit steigendem Lampenfieber vollendeten die Primarstufengruppen nach dem Mittagessen noch die letzten Vorbereitungen für die jeweiligen Darbietungen. Anschliessend durften sich alle Kinder der Unter- und Mittelstufe verkleiden und schminken. Pünktlich um 14.50 Uhr trafen sich die beiden Gruppen Calypso und Orcas, damit sie die Oberstufenschüler und -schülerinnen mit dem Fasnachtsumzug von der Unterrichtszeit befreien konnten. Alle Smileys bereit, fertig und los: Alle Kinder rasselten, spielten auf dem Tamburin oder klatschten.

Nach dem Durchgang im Schulhaus, in der Küche und beim Sekretariat versammelten sich alle vor dem Böögg. Alle staunten und freuten sich über die schnelle Verbrennung des Bööggs, denn dies bedeutet: Ein schöner Frühling steht schon bald vor der Tür.

Nach einem feinen süssen Zvieri im Jugendraum durfte es mit einem vielfältigen Postenlauf weitergehen. Jeweils eine Gruppe à 4-5 Kinder war an einem Posten. Neben dem Pingpong-Laufen, dem Bonbon-Werfen, dem Bottle Flip, spielte man das Ballon- sowie das Schokoladespiel.

Nach dem Postenlauf ging es weiter mit dem Programm in der Turnhalle. Auf der Bühne stellten die Tages- und Wohngruppen die vorbereiteten Darbietungen vor. Die Verkleidungen reichten von antiken Frauen und Männern bis hin zu Smileys, Apps sowie einem entsprechenden App-Doktor. Von der Küche wurden wir mit einem fein zugerichteten Abendessen und einem Berliner verwöhnt. Somit konnten wir noch ein letztes Mal unseren Energietank füllen und mit den Speuzer Schränzer die Guggenmusik geniessen. Danach ging die diesjährige Fasnacht für die PrimarschülerInnen gegen Ende zu.

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print